Die Planken-Op im Achterschiff

Hier eine kleine Skizzierung mit Beschreibung, wie wir das Problem der kaputten Plankenverbindung im Achterschiff handhaben wollen:

Die folgenden Skizzen Zeigen die Planken im Querschnitt. Dabei ist links davon außen und rechts innen.

  • Die Planken liegen, anders als an den meisten Plankenverbindungen im Boot, mit einem Innenwinkel von über 180° aufeinander. Die untere Planke ist nun von oben über die Landung und an dem Niet stark angerottet und nicht mehr tragfähig.

  • Die Niete werden enfernt und entlang der Schadstelle von innen eine zweite Planke auf die untere geklebt und an einzelnen Punkten fixiert. Hierbei gehen wir in die schon vorhandenen Schraublöcher der entfernten Bodenwrangen um das Holz nicht noch mehr zu beschädigen. Sobald das Epoxy ausgehärtet ist, können diese dann wieder entfernt werden und neue, längere Schrauben wieder als Verbindung zwischen Planke und Wrange fungieren.

  •  Jetzt werden die erste und dessen Doppelbeplankung soweit abgehoben, dass die Fläche der zweiten Planke und die durchs Abheben erzeugte Fläche der beiden unteren Planken gerade ineinander übergehen. 

  • Zum Schluss wird jetzt noch ein verbindendes Element auch wieder von innen auf die erzeugte Fläche geklebt. Zur fixierung gehen wir auch hier wieder durch die schon vohandenen Löcher der Bodenwangen und funktionieren sie nach Aushärtung des Epoxys wieder zur Verbindung zwischen Planken und Wrangen um.

Für das Verkleben verwenden wir das Spezialepoxy G-Flex von West System, dass extra für Bereiche mit viel Spannung ausgelegt ist. Es soll eine besonders stabile, aber auch flexible Verbindung erzeugen. Eine maximale Dehnfähigkeit von 30% soll es hergeben.

1 Kommentar

  1. Moin zusammen, toller Einsatz von Euch! Sobald mein Mopped übern TÜV ist, komm` ich Euch besuchen!
    Was sagt denn ein Bootsbauer zu dieser Konstruktion?
    Die müssten doch Erfahrung haben…
    VG
    Andy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.